Account
Please wait, authorizing ...
×

Mit Erlaubnis der Stadt Bonn und des Gesundheitsamtes beginnt am Montag, 17.5., wieder der Wechselunterricht für die Stufen 5 bis EF. Es beginnt die erste Hälfte des Alphabets, dann erfolgt der tägliche Wechsel wie vor den Osterferien.
Es gelten das bekannte Hygienekonzept und die geänderten Unterrichtszeiten. Außerdem bleiben der Religionsunterricht und die Fächer der differenzierten Mittelstufe, die in den Randstunden liegen, im Distanzunterricht. Zweimal pro Woche werden weiterhin alle am Schulleben beteiligten Personen auf das Coronavirus getestet.

Wir freuen uns, alle wieder persönlich sehen zu können!

Der HBG-Schulplaner ist im Schulalltag euer täglicher Begleiter geworden – nutze die Chance, dass im kommenden Schuljahr ein von dir gestaltetes Bild das Cover zieren könnte! Damit dein gestaltetes Cover im Siegesfall auch verwendet werden kann, müssen leider ein paar Voraussetzungen erfüllt sein. Wenn du also am Wettbewerb teilnehmen möchtest, musst du dir die angefügte Datei gut durchlesen.

Dein Entwurf muss bis spätestens zum Freitag, den 28.05.21 über die Aufgabe in der Schul-Cloud hochgeladen werden. Für Informationen zu Einsendungen von Schülerinnen und Schülern aus der Oberstufe und zur Abgabe in Papierform bitte die oben verlinkte Datei beachten.

Wir freuen uns auf deine Einsendung!

Wegen einer Lehrerkonferenz entfällt am Mittwoch, 5.5., der Nachmittagsunterricht für alle Schülerinnen und Schüler.

Aufgrund des hohen Inzidenzwertes bleiben die Schulen in Bonn auch in der kommenden Woche für die Klassen 5 bis EF geschlossen, die Schülerinnen und Schüler erhalten also weiterhin Distanzunterricht. Für die Q 1 und die Abiturienten ändert sich nichts. Für die Klassen 5 und 6 wird weiter eine Notbetreuung eingerichtet. Klassenarbeiten (und Klausuren in der EF) in Präsenz finden weiterhin nicht statt. Das Schulministerium hat inzwischen der Schule ermöglicht, die Anzahl der Klassenarbeiten weiter anzupassen. Unser Konzept werden wir entsprechend der verbleibenden Zeit im Präsenzunterricht aktualisieren.

 

Surcyclage

À cause du coronavirus, le déroulement de l‘échange scolaire de la Q1 avec Cavaillon était très différent des autres fois. Nous n‘avons pas pu nous rendre visite. C’est pourquoi nous avons participé à l’échange par visioconférence sur la plate-forme „Tele-Tandem“ de l’OFAJ. Là, nous étions divisés en quatre groupes avec environ 4-5 Allemands et 2 Français par chaque groupe. Pendant les dernières leçons nous avons parlé du plastique dans la mer et les conséquences. Ce sujet était aussi présent dans ces visioconférences. Chaque élève a surcyclé un objet en plastique et l’a présenté aux autres. Il y avait des pneus de chaussures, des pots de fleurs et beaucoup d‘autres idées créatives. À la fin, l‘échange était différent mais c‘était une très bonne expérience.

De Charlotte et Cansu (F LK, Q1)